Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel
Sie sind hier: Startseite > Themen > Schulorganisation > Unterrichtsorganisation > Hitzefrei?

Hitzefrei?

Artikelaktionen
Informationen zu diesem "heißen" Thema bietet der Runderlass des Niedersächsischen Kultusministeriums, aus dem wir hier den entsprechenden Abschnitt bereitstellen ...

Auszug aus dem Runderlass "Unterrichtsorganisation" vom 20.12.2013:

4.5 Für einzelne oder alle Klassen von Schulen des Primarbereichs und des Sekundarbereichs I kann durch die Schulleiterin oder den Schulleiter Hitzefrei gegeben werden, wenn der Unterricht durch hohe Temperaturen in den Schulräumen erheblich beeinträchtigt wird und andere Formen der Unterrichtsgestaltung nicht sinnvoll erscheinen.

4.6 Über eine vorzeitige Beendigung des Unterrichts ist der Träger der Schülerbeförderung unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

4.7 Erziehungsberechtigte sowie Schülerinnen und Schüler sind in geeigneter Weise über das Verfahren zu unterrichten.

4.8 Es ist sicherzustellen, dass gegenüber Schülerinnen und Schülern, die trotz des angeordneten Unterrichtsausfalls zur Schule gekommen sind, Aufsichtspflichten erfüllt werden. Auch bei einer vorzeitigen Beendigung des Unterrichts sind Schülerinnen und Schüler bis zum Verlassen der Schule zu beaufsichtigen. Im Primarbereich dürfen Schülerinnen und Schüler nur nach vorheriger Zustimmung der Erziehungsberechtigten nach Hause entlassen werden.

Stichworte:    
bearbeitet von W. Deffner zuletzt verändert: 01.07.2015 12:30 Foto: ©Sandra Cunningham - Stockxpert.com
  • Niedersächsische Landesschulbehörde