Deutsch-niederländische Kooperation

Die gemeinsame Grenze verbindet! Zwischen der Regionalabteilung der Niedersächsischen Landesschulbehörde in Osnabrück und den Institutionen „EUREGIO“ und „Ems-Dollart-Region“ bestehen eine Reihe von Beispielen nachbarschaftlicher Zusammenarbeit im Hinblick auf Schule und Unterricht, vom Erlernen der Nachbarsprache bis zum Austausch in Fragen der Berufsausbildung. Zwei dieser Projektideen werden nachfolgend vorgestellt.

Die Ler(n)ende Euregio - Berufsbildende Schulen

Die Ler(n)ende Euregio steht für grenzüberschreitendes Ausbilden. Die Projekte "Die Ler(n)ende Euregio macht es!" und "Lernen ohne Grenzen" bieten deutschen und niederländischen berufsbildenden Schulen in den Grenzregionen Rhein-Waal und Gronau- Enschede die Möglichkeit, ihre Auszubildenden euregional zu qualifizieren, als Teil der eigenen Ausbildung.

Mehr…


Projekt "Frühe Nachbarsprache!"

Das Projekt "Frühe Nachbarsprache!" hat ein deutliches Ziel: Die Nachbarsprache in deutschen und niederländischen Grundschulen zu fördern. Abgesehen von der Sprache, sollen die Schulkinder auch die Kultur der Menschen im Grenzgebiet kennenlernen.

Mehr…


Artikelaktionen

Bearbeitet von: W. Deffner     letzte Änderung 2018-06-25T12:13:53+01:00