Kindertagespflege - Betriebskosten (RKTP)

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Betreuungsangebotes in Kindertagespflege (RKTP): Das Land Niedersachsen gewährt Zuwendungen für die Förderung des qualitativen und quantitativen Betreuungsangebots in der Kindertagespflege insbesondere für unter dreijährige Kinder.

Die Förderung umfasst die laufende Geldleistung an Kindertagespflegepersonen für eine bedarfsgerechte Betreuung in der Kindertagespflege, die fachlich-pädagogische Beratung und Begleitung sowie die Fortbildung und Weiterqualifizierung von Kindertagespflegepersonen.

Hinweise zur Richtlinie

Welche pädagogischen Hochschulabschlüsse sind nach Nr. 4.2.1 RKTP förderfähig?

  • Soziale Arbeit mit der Fachrichtung Sozialpädagogik (Dipl., BA, MA)
  • Elementarpädagogik (BA, MA),
  • Kindheitspädagogik (BA, MA),
  • Heilpädagogik (Dipl., BA, MA) sowie
  • Erziehungswissenschaften mit der Fachrichtung Pädagogik (Dipl., BA, MA).

Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Welche Qualifikationen nach Nr. 5.2.1.3 RKTP im Umfang von 560 Stunden sind bereits anerkannt?

Anerkannt ist die vollständige Absolvierung aller Module der „Niedersächsischen Aufbauqualifizierung Kindertagespflege“ aufbauend auf die Grundqualifikation sowie der „Niedersächsischen Aufbauqualifizierung Kindertagespflege in Ergänzung zum QHB“.

Die Anerkennung darüber hinausgehender Qualifikationen wird vom Niedersächsischen Kultusministerium auf Antrag des örtl. Trägers geprüft.

Welche Grundqualifikationen nach Nrn. 5.2.1.4 RKTP im Umfang von 160 Stunden sind bereits anerkannt?

Anerkannt sind das DJI-Curriculum sowie die Absolvierung der tätigkeitsvorbereitenden Module 1 – 24 des QHB, der Abschluss als :

  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in,
  • Ergotherapeut/in,
  • Spielkreisgruppenleiter/in,
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in,
  • Logopäde/in,
  • Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/in,
  • Heilerziehungshelfer/in, Erziehungshelfer/in und Dorfhelfer/in
  • Absolventen/innen BA Lehramt
  • Dipl.-Pädagogen (nicht Schwerpunkt Sozialpädagogik/Soziale Arbeit)

Die Anerkennung darüber hinausgehender Qualifikationen wird vom Niedersächsischen Kultusministerium auf Antrag des örtl. Trägers geprüft.

 

Die Abschlüsse als Altenpfleger/in, Physiotherapeut/in, Sozialassistent/in mit dem Schwerpunkt Haus- und Familienpflege sowie Sozialassistent/in mit dem Schwerpunkt persönliche Assistenz werden nicht anerkannt.

 

Wer ist zuständig?

Zuständig für die Bewilligung von Zuwendungen nach der "Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Betreuungsangebotes in der Kindertagespflege" ist die Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalabteilung Hannover, Dez. 1 / Fachbereich Frühkindliche Bildung – Niedersächsisches Landesjugendamt, Fachbereich III. Antragsformulare finden Sie auf dieser Seite.

Hinweise zur Antragsstellung

Die "Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Betreuungsangebotes in der Kindertagespflege" ist rückwirkend ab dem 01.08.2016 bis zum 31.12.2020 in Kraft getreten. Für den Bewilligungszeitraum 01.08.2016 bis 31.07.2017 ist ein neuer Antrag bis zum 30.11.2016 zu stellen. Näheres ergibt sich aus dem Rundschreiben des Niedersächsischen Kultusministeriums vom 26.10.2016.

Die Anträge inklusive Anlagen müssen unterschrieben auf dem Postwege oder vorab per Fax bis zum 30.04. des Jahres an die Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalabteilung Hannover, Dez. 1 / Fachbereich Frühkindliche Bildung – Niedersächsisches Landesjugendamt, Fachbereich III übersandt werden. Anträge per Mail können nicht entgegengenommen werden.

Richtlinie & FAQ

 Datei / Formular   Beschreibung 
Richtlinie RKTP Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Betreuungsangebotes in der Kindertagespflege (RKTP) RdErl. d. MK v. 27. 10. 2016 – 21-51 385/3 –, VORIS 21133, Fundstelle: Nds. MBl. 2016 Nr. 40, S. 1036
FAQ RKPT Fragen- und Antworten-Katalog zur Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Betreuungsangebotes in Kindertagespflege, Stand: 08.11.2017

2018/19

 Datei / Formular   Beschreibung 
Geldbedarfsanforderung 2018/19 Vordruck für die Geldbedarfsanforderung 2018/19
VN Vordruck verkürzt 2018/19 Vordruck für den Verwendungsnachweis für den Zeitraum 01.08.2018 - 31.07.2019 (spätestens zum 31.01.2020 vorzulegen)
Anlage 1 zum VN 2018-2019 Anlage 1 (Tabelle 1) zum Verwendungsnachweis für den Zeitraum 01.08.2018-31.07.2019
Anlage 2, 3 und 4 zum VN 2018-2019 Anlage 2, 3 und 4 (Tabelle 2, 3 und 4) zum Verwendungsnachweis für den Zeitraum 01.08.2018 - 31.07.2019
Antrag Betriebskosten 2018/2019 Antrag Richtlinie Betriebskosten Kindertagespflege 01.08.2018 - 31.07.2019
Anlage 1 zum Antrag 2018/2019 Berechnung der beantragten Zuwendung zur Förderung der laufenden Geldleistung
Anlage 2 zum Antrag 2018/2019 Qualifikation der Kindertagespflegepersonen zum Stichtag 01.03.2018

2017/18

 Datei / Formular   Beschreibung 
Geldbedarfsanforderung 2017-2018 Vordruck für die Geldbedarfsnachforderung 2017/2018
Anlage 1 zum VN 2017-2018 Anlage 1 (Tabelle 1) zum Verwendungsnachweis für den Zeitraum 01.08.2017-31.07.2018
VN Vordruck verkürzt 2017-2018 Vordruck für den Verwendungsnachweis für den Zeitraum 01.08.2017-31.07.2018 (spätestens zum 31.01.2019 vorzulegen)
Anlage 2, 3 und 4 zum VN 2017-2018 Anlage 2, 3 und 4 (Tabelle 2, 3 und 4) zum Verwendungsnachweis für den Zeitraum 01.08.2017-31.07.2018

2016/17

 Datei / Formular   Beschreibung 
Geldbedarfsnachforderung 2016/2017 Vordruck für die Geldbedarfsnachforderung 2016/2017
VN Vordruck verkürzt 2016-2017 Vordruck für den Verwendungsnachweis für den Zeitraum 01.08.2016-31.07.2017 (spätestens zum 31.01.2018 vorzulegen)
Anlage 1 zum VN 2016-2017 Anlage 1 (Tabelle 1) zum Verwendungsnachweis für den Zeitraum 01.08.2016-31.07.2017
Anlage 2, 3 und 4 zum VN 2016-2017 Anlage 2, 3 und 4 (Tabelle 2, 3 und 4) zum Verwendungsnachweis für den Zeitraum 01.08.2016-31.07.2017

Artikelaktionen

Bearbeitet von: W. Deffner     letzte Änderung 2018-06-06T10:55:11+02:00      nyul@istockphotos.com