Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel
Sie sind hier: Startseite > Themen > Frühkindliche Bildu.. > Berufsbegleitende Ausbildung zur Sozialassistentin oder zum Sozialassistenten mit dem Schwerpunkt Sozi..

Berufsbegleitende Ausbildung zur Sozialassistentin oder zum Sozialassistenten mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik

Artikelaktionen
Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Betreuungskräften in Kindertagesstätten während einer Teilzeitausbildung zur Sozialassistentin oder zum Sozialassistenten mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik (RL SozAss)

Rd. Erl. d. MK v. 17.8.2016 – 21-51 802/2-1 (Nds. MBl. Nr. 44/2016, S. 1114) – VORIS 21133

Das Land Niedersachsen gewährt nach Nr. 1.1 der RL SozAss Zuwendungen zur Förderung von Betreuungskräften, die in Krippengruppen oder in anderen Gruppenformen in Kindertagesstätten tätig sind und eine tätigkeitsbegleitende Ausbildung zu einer staatlich geprüften Sozialassistentin mit Schwerpunkt Sozialpädagogik oder einem staatlich geprüften Sozialassistenten mit Schwerpunkt Sozialpädagogik in Niedersachsen absolvieren.

Je Teilnehmerin oder Teilnehmer wird ein monatlicher Ausbildungszuschuss in Höhe von 150 Euro für die Dauer von höchstens 18 Monaten ab Ausbildungsbeginn gewährt. Außerdem wird eine Erstattung des Schulgeldes gewährt, wenn dies für die berufsbegleitende Ausbildung an einer staatlich anerkannten Schule in freier Trägerschaft erhoben wird.

Die Gewährung einer Zuwendung ist nach der geltenden RL SozAss möglich, wenn die Antragstellerin oder der Antragsteller

  • eine tätigkeitsbegleitende Ausbildung in Klasse 2 der Berufsfachschule Sozialassistentin/Sozialassistent – mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik am jeweiligen Schulstandort zum 01.02.2017 oder
  • eine tätigkeitsbegleitende Ausbildung in Klasse 2 der Berufsfachschule – Sozialpädagogische Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent am jeweiligen Schulstandort zum 01.08.2017 beginnt,
  • regelmäßig an der tätigkeitsbegleitenden Ausbildung teilnimmt und
  • in einer Kindertagesstätte beschäftigt ist.

Nach Nr. 6.3 der RL SozAss ist der Zuwendungsantrag grundsätzlich vier Wochen vor Ausbildungsbeginn zu stellen.

Eine Zuwendung können nur Zuwendungsempfängerinnen oder Zuwendungsempfänger erhalten, die als Betreuungskräfte in Krippengruppen oder anderen Gruppenformen in Kindertagesstätten tätig sind und

  • eine tätigkeitsbegleitende Ausbildung zu einer staatlich geprüften Sozialassistentin mit Schwerpunkt Sozialpädagogik oder einem staatlich geprüften Sozialassistenten mit Schwerpunkt Sozialpädagogik oder
  • eine tätigkeitsbegleitende Ausbildung zu einer staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistentin oder zu einem staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistenten

in Niedersachsen absolvieren.

In Krippengruppen oder anderen Gruppenformen in Kindertagesstätten ist dabei nur tätig, wer gegen Entgelt beschäftigt ist, also eine unselbständige, weisungsgebundene und entgeltliche Tätigkeit im Rahmen eines Arbeitsvertrages ausübt.

Die Richtlinie SozAss ist im Nds. MBl. Nr. 44/2016 vom 23.11.2016, S. 1114 veröffentlicht, Sie finden einen Link unter "Verweise".

Nachstehend finden Sie den aktuellen Vordruck für den Antrag („Vordruck Antrag 12/2016“). Der „Vordruck Verwendungsnachweis (Beginn: 01.05.2015 - 01.02.2016)“ betrifft die Zuwendungsempfängerinnen oder Zuwendungsempfänger, die bereits zwischen dem 01.05.2015 und dem 01.02.2016 eine tätigkeitsbegleitende Ausbildung in Klasse 2 der Berufsfachschule Sozialassistentin/Sozialassistent – mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik am jeweiligen Schulstandort begonnen haben. Abschließend finden Sie dort noch eine Liste der bisher bekannten Schulstandorte, die einen Quereinstieg in Klasse 2 der Berufsfachschule Sozialassistentin/Sozialassistent mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik in Teilzeit anbieten. Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei nicht um eine abschließende Auflistung handelt.

 Datei   Beschreibung 
Datei Informationsblatt zur tätigkeitsbegleitenden Ausbildung zur/m Sozialassistentin/en mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik Stand: 06/2017
Datei Vordruck Antrag 7/2017 Antrag auf Gewährung einer Zuwendung nach der RL SozAss, Stand 7/2017
Datei Vordruck Verwendungsnachweis Verwendungsnachweis Stand 7/2017
Datei Übersicht über die Schulstandorte für den Quereinstieg in Klasse 2 Schulstandorte
Voris-Link Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Betreuungskräften in Kindertagesstätten während einer Teilzeitausbildung zur Sozialassistentin oder zum Sozialassistenten mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik RdErl. d. MK v. 25. 2. 2015 – 21-51 802/2-1 – VORIS 21133 –
bearbeitet von Sabine Westendorf zuletzt verändert: 07.06.2017 08:39
  • Niedersächsische Landesschulbehörde