Frühkindliche Bildung

Mit verschiedenen Förderprogrammen unterstützt das Land durch die Niedersächsische Landesschulbehörde Tageseinrichtungen für Kinder. Zu den Förderangelegenheiten gehören die Gewährung von Finanzhilfe und die Abwicklung verschiedener Förderprogramme, wie z.B. Sprachfördermaßnahmen oder Investitionen zur Betreuung der unter Dreijährigen.

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Antrag auf Finanzhilfe für Personalausgaben nach dem KiTaG für das Kindergartenjahr 2017/18 bzw. zur Personal- und Platzzahlmeldung 2017/18 gem. § 47 SGB VIII

Mehr…


Richtlinie Brücke

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für Projekte zur Förderung durchgängiger Bildungswege und Unterstützung kindlicher Endwicklungsprozesse in Kindergarten und Grundschulen

Mehr…


Beitragsfreiheit für Kindergartenkinder

Ab dem Kindergartenjahr 2018/2019 wird durch das am 20.06.2018 verabschiedete Gesetz zur Änderung des Gesetzes über Tageseinrichtungen für Kinder (siehe Nds. GVBl. Nr. 7, S. 124 ff.) die Beitragsfreiheit für alle Kindergartenkinder in Niedersachsen eingeführt.

Mehr…


Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder unter drei Jahren

Bund, Länder und Kommunen haben vereinbart, bis zum Jahr 2013 für bundesdurchschnittlich 35 Prozent aller Kinder im Alter von unter 3 Jahren Tagesbetreuungsplätze zu schaffen. In Niedersachsen soll bis zum Jahr 2013 für jedes dritte Kind unter drei Jahren ein Betreuungsangebot bereitstehen.

Mehr…


Beitragsfreies letztes Kindergartenjahr

In Niedersachsen ist der Besuch eines Kindergartens im letzten Jahr vor der Einschulung beitragsfrei.

Mehr…


Richtlinie Ausbildungsförderung Kindertagesbetreuung

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der tätigkeitsbegleitenden Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistentin oder zum staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistenten und zur staatlich anerkannten Erzieherin oder zum staatlich anerkannten Erzieher.

Mehr…


Finanzhilfe nach dem KiTaG

Das Land Niedersachsen gewährt den Trägern von Kindertageseinrichtungen auf Grundlage des KiTaG eine Finanzhilfepauschale für Personalausgaben in unterschiedlicher Höhe.

Mehr…


Kindertagespflege - Betriebskosten (RKTP)

Das Land Niedersachsen gewährt Zuwendungen für die Verbesserung des qualitativen und quantitativen Betreuungsangebots in Kindertagespflege insbesondere für unter dreijährige Kinder.

Mehr…


Niedersächsisches Landesjugendamt

Das Niedersächsische Landesjugendamt besteht aus der Verwaltung und dem Niedersächsischem Landesjugendhilfeausschuss.

Mehr…


Richtlinie Investitionen Kinderbetreuung U3

Bund, Länder und Kommunen haben vereinbart, bis zum Jahr 2013 für bundesdurchschnittlich 35 Prozent aller Kinder im Alter von unter 3 Jahren Tagesbetreuungsplätze zu schaffen. In Niedersachsen soll bis zum Jahr 2013 für jedes dritte Kind unter drei Jahren ein Betreuungsangebot (Platz in einer Kindertagesstätte oder in der Kindertagespflege) bereitstehen.

Mehr…


Sprachförderung im Elementarbereich

Die Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Erwerbs der deutschen Sprache im Elementarbereich in Niedersachsen wurde neu gefasst. Sie tritt zum 02.05.2011 in Kraft und ist im Nds. MBl. Nr. 19/2011 S. 359 veröffentlicht.

Mehr…


Verbesserung der Qualität in Kindertagesstätten

Die neue Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Verbesserung der Qualität in Kindertagesstätten (QuiK) tritt zum 01.01.2017 rückwirkend in Kraft und mit Ablauf des 31.12.2021 außer Kraft. Sie ist im Nds. MBl. Nr. 22/2017, S. 699 veröffentlicht.

Mehr…


Besondere Finanzhilfe gem. § 18 a KiTaG

Das Land Niedersachsen gewährt den örtlichen Trägern ab dem 01.08.2018 als Ausgleich für die Sicherstellung der alltagsintegrierten Förderung sprachlicher Kompetenz sowie die Aufgaben der Tageseinrichtungen nach § 3 Abs. 1 und 2 Sätze 3 bis 5 KiTaG jeweils auf Antrag eine besondere Finanzhilfe gem. § 18 a KiTaG.

Mehr…


Artikelaktionen

Bearbeitet von: W. Deffner     letzte Änderung 2018-09-26T14:50:23+02:00