2019-09-17 Lehrkräftefortbildung zur Erstellung eines schulinternen Curriculums - Teil I

Vom 17.09. bis 18.09.2019 fand in Soltau das erste Seminar 'Zur Erstellung eines schulinternen Curriculums auf der Grundlage des Pflegeberufegesetzes (PflBG), der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe (PflAPrV) sowie des Rahmenplans' statt. Das Veranstaltungsteam bildeten die Fachberater*innen für berufsbildende Schulen der Niedersächsischen Landesschulbehörde für den Beratungsbereich Gesundheit und Pflege.

 

'Gut informiert' - so schätzte sich die Mehrheit der Teilnehmer*innen des Seminars bezüglich der neuen Pflegeausbildung ein. Nachdem die Fachberater*innen die rechtlichen Grundlagen zur Erstellung eines schulinternen Curriculums und die didaktischen Grundprinzipien der neuen Pflegeausbildung thematisiert hatten, konnte direkt in die Curriculumsarbeit eingestiegen werden.

In arbeitsteiligen Kleingruppen bot sich die Möglichkeit, zu ausgewählten Kompetenzschwerpunkten die ersten Schritte zu definieren und den Prozess sowie das Ergebnis im Plenum zu diskutieren. Dabei stellte sich insbesondere die Arbeit mit authentischen Handlungssituationen als gewinnbringender Ausgangspunkt für die weitere Ausgestaltung der curricularen Einheiten heraus.

 

Die Arbeitsergebnisse stehen Ihnen im unteren Teil dieser Seite zum Heraunterladen zur Verfügung. Es wird ausdrücklich darauf verwiesen, dass es sich um einen ersten Arbeitsstand handelt, der von den jeweiligen Schulen noch weiterzuentwickeln und zu bearbeiten ist.

Das von der Fachberatung für die Berufsbereiche Gesundheit und Pflege angebotene Seminar bildete Teil I einer umfangreichen Reihe. Die weiteren Termine finden Sie unter dem Menüpunkt 'Aktuelles' oder direkt auf den Seiten der Veranstaltungsdatenbank VeDaB.

 

Artikelaktionen

Bearbeitet von: Andreas Fehn     letzte Änderung 2019-09-30T11:44:33+02:00      Fotos: Bettina von Itzenplitz; Cornelia Mätzing; Frank Arens