Quereinstieg

Quereinsteig in den niedersächsischen Schuldienst

Sie haben keinen Master of Education, aber einen universitären Master, Magister oder ein universitäres Diplom?

Bewerben Sie sich als Quereinsteigerin oder als Quereinsteiger in Niedersachsen

In einigen Fächern bzw. beruflichen Fachrichtungen besteht in Niedersachsen ein Bedarf an Lehrkräften, der unter Umständen nicht durch die Einstellung von Bewerberinnen und Bewerbern mit Lehramtsausbildung gedeckt werden kann.

Sofern niedersächsische Schulen keine ausgebildeten Lehrkräfte zur Besetzung einer Stelle finden, können auch Bewerberinnen und Bewerber ohne Master of Education eingestellt werden.

Sie können Lehrkraft im Quereinstieg werden, wenn sich Ihr Hochschulabschluss mindestens einem Unterrichtsfach oder einer beruflichen Fachrichtung zuordnen lässt.

Es gibt den Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst und den direkten Quereinstieg.

Da eine qualifizierte pädagogisch-fachwissenschaftliche Ausbildung die Basis für qualitativen und wirksamen Unterricht und Aufstiegschancen im Schuldienst ist, empfehlen wir Ihnen unbedingt den Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst an öffentlichen allgemein bildenden Schulen oder an berufsbildenden Schulen.

Informieren Sie sich hier über den direkten Quereinstieg an öffentlichen allgemein bildenden Schulen oder an berufsbildenden Schulen.

Artikelaktionen

Bearbeitet von: W. Deffner     letzte Änderung 2019-05-03T11:21:40+01:00