Berufsorientierung / Wirtschaft – Hauswirtschaft

Beratung und Unterstützung von Schulen im Sekundarbereich I

Die Fachberaterinnen und Fachberater Berufsorientierung (FBBO) bei der Niedersächsischen Landesschulbehörde arbeiten vernetzt mit den allgemein bildenden Schulen, den berufsbildenden Schulen, der Wirtschaft und Institutionen des öffentlichen Lebens. Für jeden Landkreis bzw. jede kreisfreie Stadt ist eine Beraterin bzw. ein Berater vorgesehen.

Angebote

Die Beratungs- und Unterstützungsangebote richten sich an Fachkonferenzleitungen  und Schulleitungen.

  • Erstellung eines schuleigenen, fächerübergreifenden Konzepts zur Berufsorientierung
  • Umsetzung der Kerncurricula in schulische Arbeitspläne in den Fächern Wirtschaft und Hauswirtschaft
  • Umsetzung der curricularen Vorgaben für das Profil Wirtschaft in der Realschule und Oberschule
  • Initiierung und Vermittlung von schulinterner Fortbildung
  • Zertifizierung von Schulen, z.B. Gütesiegel
  • Organisation und Umsetzung von Praxistagen
  • Einführung und Durchführung der Kompetenzfeststellungsverfahren
  • Initiierung und Begleitung von Schülerfirmen
  • Kooperationen mit berufsbildenden Schulen, auch über die Regionen des Lernens
  • Initiierung und Pflege von Kontakten zu Kooperationspartnern (Betrieben, Kammern, regionale Wirtschaft, Agentur für Arbeit, Universitäten usw.)

Die Fachberaterinnen und Fachberater Berufsorientierung (FBBO) arbeiten eng mit den Fachkonferenzleitungen Arbeit/Wirtschaft der einzelnen Schulen zusammen und bieten darüber hinaus Planung und Durchführung von Informations- und Arbeitstagungen für die Fächer im Fachbereich AWT an.

Beratungsanfrage Berufsorientierung / Wirtschaft / Hauswirtschaft

 

Artikelaktionen

Bearbeitet von: W. Deffner     letzte Änderung 2017-08-28T12:54:40+01:00