Kriterien für die Durchführung von USE-Projekten

Híer finden Sie Informationen zu den Kriterien, nach denen Ihre Dokumentation beurteilt wird.

Die Projektdurchführung orientiert sich an Qualitätsbereichen des Orientierungsrahmens Schulqualität Niedersachsen sowie an dem Konzept der Gestaltungskompetenz im Kontext einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.
Ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Aspekte sind von besonderer Bedeutung.
Zur Projektteilnahme können sich alle niedersächsischen Schulen mit je zwei Handlungsfeldern anmelden. Diese beiden Handlungsfelder werden, nachdem sie gegen Ende des Projektzeitraums von der Schule dokumentiert worden sind, für die Juryentscheidung im Hinblick auf folgende Kriterien überprüft:

  • Es werden zwei Handlungsfelder im Kontext Bildung für nachhaltige Entwicklung bearbeitet. Es müssen nicht in jedem Projektzeitraum neue Handlungsfelder gewählt werden, sondern auch die modifizierte Weiterführung, also Vertiefung oder Ausweitung der Projekte, wird anerkennt. Eine Beteiligung an den jeweiligen bundesweiten Schwerpunktthemen ist freiwillig.
  • Die Ziele für den Projektzeitraum sind konkret formuliert.
  • Viele Personengruppen in der Schule werden beteiligt.
  • Die Projektdurchführung erfolgt im Rahmen partizipativer Prozesse, an dem die Schülerinnen und Schüler aktiv teilhaben.
  • Die Aktivitäten sind im Kern langfristig angelegt („vom Projekt zur Struktur“).
  • Dauerhafte Verhaltensänderungen werden angestrebt.
  • Die Schulöffentlichkeit wird einbezogen.
  • Die Einbindung außerschulischer Partner ist erwünscht.
  • Die außerschulische Öffentlichkeit wird informiert.
  • Die Ergebnisse und Erfahrungen fließen in das schuleigene Curriculum, die erworbene BNE-Orientierung in das Leitbild der Schule ein.
  • Die Schulen nutzen die Auszeichnung als Impuls für ihre umweltbewusste und nachhaltige Schulentwicklung.
  • Die Dokumentation dieser Projekte/Vorhaben mit beiden Handlungsfeldern und entsprechenden Links wird vollständig fristgerecht in das Umwelt- schule-Portal eingestellt, sie skizziert ganz konkret die Aktivitäten vor Ort.
  • Die durchgeführten Aktivitäten erscheinen auf der Homepage der Schule. Bei Schulen, die bereits in der Vergangenheit zertifiziert wurden, erscheint das USE-Logo auf der Homepage.
  • Eine Weiterentwicklung der BNE-Qualität (Installierung von Projekten, Vernetzung, verstärkte Einbindung zahlreicher Akteure, …) von einem Projektzeitraum zum nächsten kann festgestellt werden.

Artikelaktionen

Bearbeitet von: W. Deffner     letzte Änderung 2019-09-19T12:25:14+02:00