Lernstandorte BNE

Das Land Niedersachsen hat seit Beginn der 90er Jahre ein Netz außerschulischer Umweltlernstandorte aufgebaut. In diesen Einrichtungen in unterschiedlicher Trägerschaft, die vom Land als regionales Umweltbildungszentrum oder als außerschulischer Lernstandort BNE anerkannt sind, steht für Schulen eine Vielfalt von Angeboten im Kontext einer Bildung für nachhalltige Entwicklung bereit. Sie sind starke außerschulische Partner, die durch den Einsatz von niedersächsischen Lehrkräften für hohe Qualität stehen und passgenaue Angebote für alle Schulformen vorhalten.

Artikelaktionen

Bearbeitet von: Bettina Rohse     letzte Änderung 2017-08-28T12:15:43+02:00