Fachberatung BNE

Die Fachberaterinnen und Fachberater unterstützen die Schulen bei der Umsetzung von Aspekten einer Bildung für nachhaltige Entwicklung in Projekten und Unterrichtsangeboten

Im Mittelpunkt einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) steht die Förderung von Wissen und Kompetenzen, die für ein verantwortungsvolles und zukunftsfähiges Leben im 21. Jahrhundert bedeutsam sind.

Die Fachberaterinnen und Fachberater beraten fächerübergreifend bei der Aufnahme von BNE als Querschnittsprofil ins Schulprogramm.

Angebote

Das Informations- und Beratungsangebot richtet sich an Lehrkräfte aller Fächer sowie an Schulleitungen, Schulvorstände und Fachkonferenzen mit folgenden Themen:

  • Aufnahme von BNE ins Leitbild bzw. ins Schulprogramm
  • Angebote der Regionalen Umweltbildungszentren in Niedersachsen 
  • Angebote weiterer außerschulischer Lernstandorte mit BNE- Bildungsangeboten
    (u. a. Schullandheime, Lernorte Natur und Technik, Landwirtschaft, Waldpädagogikzentren)
  • BNE- Bildungsangeboten zur gesunden und regionalen Ernährung
    (z.B. "Transparenz schaffen", "Regional ist 1. Wahl", "Cuisinet", Kooperation mit den Vernetzungsstellen Schulverpflegung)
  • Informationen zu Lernorten, Veranstaltungen, Wettbewerben, Materialien und weiteren aktuellen Angeboten außerschulischer Kooperationspartner
  • Beteiligung und Erfahrungsaustausch im Netzwerk "Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule"
    (Mensch und Klima; Biologische Vielfalt; Nachhaltiges Wirtschaften; Ressourcenschonung Energie, Abfall, Wasser; Fairer Handel; Globales Lernen; Generationen verbindendes Lernen)

 

Beratungsanfrage BNE

Artikelaktionen

Bearbeitet von: W. Deffner     letzte Änderung 2017-08-28T13:55:05+02:00      Bild: © www.umweltschule.de