Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Schulen: Partner der Zukunft (PASCH)

Artikelaktionen
Bildung gibt Perspektive - Mehrsprachigkeit eröffnet Horizonte." Dieser Gedanke steht im Mittelpunkt der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH).

Sie wurde 2008 vom Auswärtigen Amt ins Leben gerufen, um jungen Menschen weltweit einen Zugang zur deutschen Sprache und Bildung zu ermöglichen. Mit dieser außenkulturpolitischen Initiative soll bei jungen Menschen nachhaltiges Interesse für das moderne Deutschland und die deutsche Sprache geweckt werden.

Die Initiative wird vom Auswärtigen Amt koordiniert. Der Pädagogischen Austauschdienst (PAD) ist einer der vier Partner, die mit der Umsetzung der Initiative beauftragt sind.

Aufgabe des PAD ist es, den Partnerschulen der Initiative einen Zugang zu Schulen in Deutschland zu eröffnen und z.B. Schulpartnerschaften zu vermitteln. So werden nicht nur Fahrten ausländischer Schülergruppen bezuschusst, sondern bei einzelnen Staaten auch die der deutschen Schülergruppen. Zur Vorbereitung von Schulpartnerschaften können vorbereitende Besuche der beteiligten Schulen gefördert werden.

Für Schulen sind dabei insbesondere die folgenden Angebote von Interesse:

  • Schulpartnerschaften
  • Fortbildungen ausländischer Deutschlehrkräfte in Deutschland
  • Hospitationen von Lehrkräften aus Afrika, Asien, Lateinamerika, Osteuropa, Griechenland, Portugal, Spanien und Zypern in Deutschland

Weitere Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie beim PAD:

http://www.kmk-pad.org/programme/schulen-partner-der-zukunft.html

 

bearbeitet von W. Deffner zuletzt verändert: 21.07.2015 15:48
Schul-Login.gif

Suche in …
Beratung & Unterstützung:
Beratung & Unterstützung

BundU4.gif


FAQ.gif


Kontakt.gif

  • Niedersächsische Landesschulbehörde