1. Integration von Arbeitsschutz in die Schulorganisation

Bereits in der Schulorganisation sind die Themen und Arbeitsfelder im Bereich Sicherheit und Gesundheit zu berücksichtigen.
1.1

Beratung zum Aufbau von Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement

Erstberatung und begleitende Unterstützung

  • Einführung in die gesetzlichen Grundlagen und Erfordernisse
  • Verantwortlichkeiten und Möglichkeiten der Delegation
  • Bestellung von Beauftragten
  • Integration des Arbeitsschutzes in die Führung
  • Organisation von arbeitsschutzspezifischen Prozessen und Berücksichtigung in den sonstigen Geschäftsprozessen

1.2

Mitwirkung in Besprechungen

z. B. im Arbeitsschutzausschuss (ASA, ab 20 Beschäftigten verpflichtend).

  • Teilnahme, Beratung und Unterstützung zu relevanten Themen
  • Vorträge/fachlicher Input zu speziellen Themen des Arbeitsschutzes

1.3

Beratung und Unterstützung zu Unterweisungen

  • Planung und Durchführung von allgemeinen und speziellen Unterweisungen
  • Unterweisung von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Erstellung von Betriebsanweisungen

1.4

Beratung und Unterstützung zur Dokumentation

  • Unterstützung bei der Dokumentation aller arbeitsschutzrelevanten Prozesse z. B. Gefährdungsbeurteilung, Begehungen, Unterweisungen, ASA, Evakuierungsübungen, Ersthelfer, Prüfpflichten, besondere Personengruppen: Schwerbehinderte, Schwangere …

 

 

  2. Gefährdungsbeurteilung >>

 

Artikelaktionen

Bearbeitet von: W. Deffner     letzte Änderung 2017-08-30T10:45:36+02:00