6. Arbeitsplätze mit besonderen Anforderungen

 
6.1

Sicherheit im Unterricht

Gewährleistung von Sicherheit und Gesundheit von Lehrenden und Lernenden im Unterricht, z. B. im NWUnterricht (Schulversuche) oder im Technikunterricht. (Umsetzung der Richtlinien zur Sicherheit im Unterricht RiSU)

6.2

Lärm im Unterricht

Beratung zur Akustik inkl. exemplarischer, orientierender Messung der Nachhallzeiten.

  • Entwicklung von Lösungskonzepten inkl. didaktischer Maßnahmen.
  • Beratung zu den physischen und psychischen Auswirkungen von Lärm im Unterricht (Sprachverständlichkeit, Lärmstress,…)

6.3

Spezielle Lärmbereiche

Beratung zur Lärmbelastung z. B. in Werkstätten, Sportunterricht, Musikunterricht inkl. Ermittlung und Beurteilung der Lärmexposition, Anfertigung von Lärmkatastern sowie Einsatz von persönlicher Schutzausrüstung

6.4

Handhabung von Maschinen und Arbeitsmitteln

Beratung bei der Beschaffung und Instandhaltung von Arbeitsmitteln (Maschinen, Anlagen, Werkzeuge, Arbeitsstoffe), Arbeitsschutzmitteln (persönliche Schutzausrüstung, Arbeitskleidung), erforderlichen Schutzeinrichtungen an Maschinen und Werkzeugen sowie zur Inbetriebnahme von Maschinen inkl. Prüfung und Dokumentation der Freigabe.

6.5

Spezifische Arbeitsbedingungen in inklusiven Schulen und Förderschulen

Zusätzlicher betriebsspezifischer Betreuungsbedarf, z. B. Beratung zu Infektionsgefährdung (Hygieneplan, Schutzimpfungen), Heben und Tragen, Medikamentengaben, Gefahrstofflagerung oder der Einsatz spezieller Hilfsmittel und Medizinprodukte.

6.6

Arbeitsbedingungen in Berufsbildenden Schulen mit technischen Bereichen

Zusätzlicher betriebsspezifischer Betreuungsbedarf, z. B. Beratung zur Gefährdungsbeurteilung, zum Einsatz von persönlicher Schutzausrüstung und zur Notwendigkeit arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchungen.

 

<< 5. Psych. Gesundheit 7. Betriebl. Veränderungen >>

 

Artikelaktionen

Bearbeitet von: W. Deffner     letzte Änderung 2017-08-30T10:40:18+02:00