Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel
Sie sind hier: Startseite > Themen > Schulorganisation > Ganztagsschulen - Vertragsgestaltung

Ganztagsschulen - Vertragsgestaltung

Artikelaktionen
Das Niedersächsische Kultusministerium hat durch RdErl. v. 21.03.2012 Regelungen für den Einsatz von außerschulischen Partnern und Fachkräften im Zusammenhang mit ganztagsspezifischen Angeboten getroffen. Auf dieser Seite finden Sie alle für den Abschluss und die Abwicklung der Verträge notwendigen Hinweise und Formulare.

Ganztagsschulen mit vollständiger Personalausstattung können den Ganztagszuschlag auch in Form eines Mittelkontingents (Budgets) in Anspruch nehmen. Diese Mittel aus dem Ganztagsbudget sind zu nutzen für

  • den Einsatz außerschulischer Fachkräfte im Rahmen von Arbeitsverträgen oder freien Dienstleistungsverträgen
  • den Abschluss von Kooperationsverträgen mit außerschulischen Anbietern und Partnern.


Die Abrechnung der Kosten erfolgt durch

  • den regional zuständigen Standort der Landesweiten Bezüge- und Versorgungsstelle (LBV) der Oberfinanzdirektion Niedersachsen (Dienstleistungsverträge, Arbeitsverträge) bzw.
  • das Dezernat 1, Fachbereich Finanzen, der jeweils zuständigen Regionalabteilung der Niedersächsischen Landesschulbehörde (Kooperationsverträge).

Dateien und Formulare

Bitte klicken Sie auf den jeweiligen Link, um auf die zum jeweiligen Thema gehörenden Datein zuzugreifen. Wir weisen darauf hin, dass die Dateien unter II. - VII. nur nach erfolgtem Schul-Login sichtbar werden.

  1. Grundsätzliches
  2. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner
  3. Meldebögen
  4. Arbeitsverträge
  5. Freie Dienstleistungsverträge
  6. Kooperationsverträge
  7. Mehrarbeit
  8. Budget 

 

bearbeitet von Bernd-Ulrich Schute zuletzt verändert: 01.08.2014 10:22
Schul-Login.gif

  • Niedersächsische Landesschulbehörde